Biblia Sacra 1466 Straßburg Mentelin

(Wiederabdruck der Incunabel 2099 Staatsbibliothek Preuß.Kulturbesitz Berlin)

1987  © by Eva Berndt Verlags GmbH

Buchausgabe

ISBN 3-925633-06-5 Ldr. (Weisses Ziegenleder Blindprägung Ochsenkopf)
Preis: 749.- Euro
 

Cip-Titel der Deutschen Bibliothek

1. gedr. dt. Bibel).– Dt. Ed. d.Bibelausg. d. Hieronymus durch Johann Mentelin nach d. Übers. aus dem Jahre 1350 1466 zu Straßburg gedruckt., Wiederabdr. nach d. Inc.2099 der Staatsbibl.Berlin, Preuss. Kulturbesitz) / Hrsg.: Eva Berndt.– Berlin: Berndt, 1987
Einheitssacht.: Biblia <dt>
NN. Hieronymus [Übers.];
Berndt, Eva [Hrsg.]
 

1. Gedruckte Deutsche Bibel der Welt

 

Das Original dieser Bibelausgabe befindet sich in der Staatsbibliothek Berlin

Beschreibung des Nachdruckes:

Format 27,7 x 40,3cm

Umfang: 828 Seiten, einfarbig  schwarzdruck

Papier: 100 g chamois Bütten Werkdruck

Das Exemplar wurde mit einem ganzen Ziegenleder, naturfarbig, gebunden

Ca. 8 cm stark, Zeichenbänder, kapitalen, hülsen, Naturschnitt,

Fadenheftung mit rundem Rücken; mit Vorsatz: Japan Vorsatz 1674/, 150g/qm

Runde Ecken, Spiegel Vorderseite Blindprägung (Wasserzeichen Ochsenkopf nach Original)

Das Original dieser Bibeledition befindet sich in der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin. Diese Bibel wurde auf Mikrofilmbasis hergestellt.

Mit reichhaltigen Summarien und Prologen sowie Anweisungen zur Erarbeitung des Grundtextes (Handschriftenvergleich). Die Bibelausgabe des Hieronymus stellt die klassische Übertragung ins Lateinische dar. Sie beruht auf einer Übersetzung des Alten Testaments aus seiner hebräischen Ursprache durch Hieronymus selbst und einer Revision des Neuen Testaments anhand von Handschriften in der griechischen Ursprache durch ihn.

 

Hieronymus als Bibelübersetzer

Der Kirchenvater Hieronymus

 

Wer sich in die Übersetzung des Hieronymus vertieft und den entdeckungsreichen, separaten zahlreichen Querverweisen vom Alten auf das Neue Testament und vom Neuen auf das Alte nachgeht, wie sie in dieser Ausgabe zu finden sind, wird selber spüren, wie viele "Geheimnisse" in den biblischen Texten enthalten sind, welche es lohnen, entdeckt zu werden, vor allem, was die engen Bindungen des Christentums an das Judentum betrifft. Um diese Texte der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, habe ich diese Original-Bibel in einer von mir selbst hierfür entwickelten Technik als Faksimile Druck herausgebracht und somit erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Bis heute ist diese Ausgabe der Mentelin Bibel - weltweit - m.W.-  das erste und einzige Exemplar als Faksimiledruck geblieben. So freue ich mich, durch meine Arbeit ein Instrument geschaffen zu haben, welches dazu beiträgt, das Bibelstudium zu einer entdeckungsreichen, spannenden Sache zu machen.

 

Diese Original-Bibel ist in den nachfolgenden Literaturverweisen bereits in früherer Zeit eingehend beschrieben worden.

Der Text der Biblia Sacra Germanica 1466 (Straßburg) ist durch diese wertvolle Bibelausgabe in der Originalfassung des Kirchenvaters Hieronymus für die Bibelwissenschaft aus der Incunabel 2099 der Staatsbibliothek Berlin Preußischer Kulturbesitz erstmalig und weltweit in einem Nachdruck durch den Eva Berndt Verlag im Jahr 1987 zugänglich gemacht worden.

 

Die Übersetzungen der lateinischen Texte des Kirchenvaters Hieronymus (383-420) wurden durch die Mentelin Bibel als älteste gedruckte Bibelübersetzung der Welt in Deutsch (Straßburg 1466) erstmals in seiner Originalform vollständig übernommen und textlich erschlossen.

 

Der Kirchenvater Sophronius Eusebius Hieronymus (Jeromini) wurde um 347 in Stridon (Dalmatien) geboren und starb am 30. September 420 (419?) in Bethlehem. Er wurde nach dem Studium der Grammatik, Rhetorik und Philosophie in Rom bei Aelius Donatus getauft. Wie viele seiner Zeitgenossen führte er ein asketisches Leben. Nach längerem Aufenthalt in Konstantinopel kam er 382 nach Rom, wo ihm Papst Damasus I. Die Neuübersetzung der Bibel übertrug. 384 verließ er Rom, zog nach Bethlehem und leitete dort ein Männerkloster und drei Frauenklöster. In Briefen und polemischen Schriften forderte er in unversöhnlicher Art in theologische Streitfragen eine harte Diskussion. Hieronymus zählt zu den bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit. Seine wichtigste Leistung war die Revision des lateinischen Bibeltextes, später Vulgata genannt. Seine theologischen Werke sind Bibelkommentare, Schriftpredigten, und polemische Schriften in theologischen Streitfragen. Seine historischen Werke sind die Übersetzung und Fortführung der Chronik des Eusebius von Caesarea, ein Katalog der christlichen Schriftsteller >De viris illustri-bus<, die Viten der Mönche Paulus von Theben, Hillarion von Gasa und Malchus und verschiedene Übersetzungen griechischer Werke ins Lateinische.

 

1. Die Biblia Sacra 1466 von Johann Mentelin (Straßburg)

Ich habe 1985 das Original der Incunabel 2099 Staatsbibliothek Berlin Preußischer Kulturbesitz die  Bi-blia Sacra 1466 von Johann Mentelin (Straßburg). Sie wurde im Jahre 1466 von Johannes Mentelin in Straßburg hergestellt und geht auf eine lateinische Übersetzung des Kirchenvaters Hieronymus (380 -420) auf eine deutsche Handschrift aus der Mitte des 14. Jahrhunderts zurück. Insbesondere sind die Prologe für die Bibelforschung interessant, wurden sie doch von Hieronymus unter dem unmittelbaren Eindruck seiner Übersetzung aus dem Hebräischen erstellt. Schon darum ist es wichtig, daß die älteste deutsche Übersetzung der Vulgata in die Hände vieler Leser und Bibliotheken gelange...“ „Das Buch stellt auch ein Bächlein aus der jüdischen Überlieferung im Christentum dar    Wem die altneue, deutsche Bibel nun vorliegen wird, dem werden diese deutschen Prologe zu einem Sprungbrett der Patristik werden."  

*) Professor  Dr.David Flusser, Judaica, 44. Jahrgang Heft 1 1988

 

 

 

DEUTSCHE BIBELDRUCKE  1466                                                                                       Bb deutsch 1466   01

 

- Erste frühneuhochdeutsche Bibel Staßburg: Johann Mentelin 1466, vor 27.VI.

 

Die Wiedergabe nach der Vulgata und nach literarischen Beigaben zur lateinischen Bibelüberlieferung in Deutsch (eine Edition des ersten Druckes der deutschen Übersetzung sowie ihrer literarischen Beigaben  und der 13 Nachdrucke als Apparat sowie wichtiger Handschriften als zweiter Apparat liegt vor in :-Die erste deutsche Bibel. Herausgegeben von W. Kurrelmeyer (Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart. Bd. 234, 238, 243, 246, 249, 251, 254, 258, 259, 266). Band 1-10. Stuttgart 1904-1915.)   VR: Hieronymus ad paulinum presbyterum [sc.Epistola 53]  Rf:. Gn,  Ex,  Lv,  Num,  Dt,  Jos,  Idc,  Rt,  1-2Sm,  3-4Rg,  1-2Par,  Esr,  Neh,  3Esr,  Tb,  Idt,   Est,  (mit EstZ),  Iob,  Ps  151,  (als drittes und letztes der Psalterargumenta), Ps  (anschließend der erste Vers des Gesangs der Jünglinge Dn 3,57;  die Psalmen sind ohne die originalen Tituli) . Prv, Ecl,  Ct,  Sap,  (Sirachprolog) Sir,  Sir 52 (der Vulgata,sc. Nach 3Rg 8,22-30  bzw. 2Par 6,14-21)   Is,  Ier,  Lam,  Bar,  Ez,  Dn  (mit DnZ),  Os,  Joel,  Am,  Abd,  Ion,  Mi,   Na,  Hab,  So,  Agg,  Za,  Mal,  1-2 Mcc:  Mt,  Mc,  Lc,  Io,  Rm,  1-2Cor,  Gal,  Lao  (!),  Eph,  Phil,  Col,  1-2Th,  1-2Tim,   Tit,  Phlm,  Hbr,  Act,  Iac,  1-2Pt,  1-3Io,  Iud,  Apc.     Ar:  Hieronymus,  Prologe  zur  Revision nach  der  Septuaginta  (zu 1-2Par,  Iob,  Ps;  es fehlt aus der Reihe der Prolog zu Prv  bis Ct ); Hieronymus, Vulgataprologe zur Bearbeitung nach dem Hebräischen (zu Gen  bis Dt,  Ios  bis Rt,   1Sm  bis  4Rg,  1-2Par,  Esr  bis  Neh,  Tb,  Idt,  Est,  Iob,  Prv, bis  Ecl,  Is,  Ier,  bis  Lam,  Ez,  Dn,  Os,  bis  Mal,  (es fehlt aus dieser Reihe der Prolog zu Ps;  der Prolog z.B. zu Dn  ist am Schluß erweitert durch eine freie Wiederholung des Eingangs ect); Hieronymus, (obeliscierter) Schluß der Übersetzung von  Iob.  sc.  Stegmüller RB 349 (bzw..RB 347 oder 348; als Prolog doppelt - zu Beginn untereinander leicht differierend, vgl. RB 347 und 348, aber beide im längeren Umfang von RB - 347 - vorhanden. als zweiter und vierter Prolog), Einzelstücke aus Epistola 53 (nur zu Ios , zweiter Prolog), Kommentarprologe (nur zu Ecl), aus De viris Illustribus (nur sehr frei und gekürzt und nur zu 1Pt und in einem Zusatz zum Prolog 2Io); die monarchianischen Evangelien-Prologe (mit Erweiterungen innerhalb des Textes); die marcionitischen Paulinen-Prologe; die Pelagianischen Paulinen- Prologe (nur der generelle, sowie der zu Rm und 1Th, wobei zu 1Th der macionitische und Pelagianische Prolog ineinander vermischt sind); Ps.-Hieronymus, zu den katholischen Briefen insgsamt (RB 809); Peregrinus (?) zu Act und zu Apc (RB 640 und 835); weiters anonyme Argumenta, sc. Stegmüller RB 414 (2. Teil, der zweite Prolog zu Ps) 469 (Sap), 480 (der zweite Prolog zu Is), 486 (der zweite Prolog zu Ier) 491 (Bar), 551 (1-2Mcc), 589 (der zweite Prolog zu Mt), 793 (Hbr), 806 (Iac), 818 (2Pt), 822 (1Io), 823 (2Io, vgl. oben) 824 (3Io), 826 (Iud), (diese anonymen Prologe finden sich bis auf den zu Ps ebenfalls bei Hugo a Sancto Caro, Postilla); es tragen somit alle Bücher oder Buchgruppen Argumenta, zum Teil mehrere (Ios, 1-2Par, Iob, Ps, Ecl, Is, Ier, Mt, dazu noch die Prologe zu Buchgruppen: Rm bis Gal und Eph bis Hbr, Jac bis Iud), nur für Ct, Sir und Lao steht kein Argumentum   Psalmentituli (Initium der Psalmen lateinisch und deutsch, zuvor eine breite Situationsangabe unter Verwendung der originalen Tituli)

*)  DEUTSCHE BIBELDRUCKE * DIE BIBELSAMMLUNG DER WÜRTTEMBERGISCHEN         

     LANDESBIBLIOTHEK STUTTGART *

     ZWEITE ABTEILUNG ZWEITER BAND S. 3 / E 1  4/ 2  * 1987)

 

·         Wir haben für Sie eine CD-ROM mit wichtigen Informationen als Präsentation in Form einer wissenschaftlichen Einführung in die Biblia Sacra des Hieronymus vorbereitet - die Sie auf Wunsch - unabhängig vom Kauf der Mentelin Bibel zugesandt erhalten. Beim Kauf der Biblia Sacra 1466 Straßburg (Mentelin) wird Ihnen der Betrag (siehe III.CD-ROM [Wissenschaftliche Einführung zur Biblia Sacra 1466 Mentelin]  Katalogpreis) auf den Kaufpreis angerechnet.

 

Preisliste

Beschreibung

Art.-Nr.

Preis Euro

Biblia Sacra 1466

II-00001

€ 749.-

Verpackung und Versand

00001

€  25.-

Preis Incl. MwSt.

00001